I
Hab’ Ich den Stuhl bei der Maschine,
Die wunderbare Maschine
Befreit’s uns von unseren Seelen.
In Sicherheit gelagert tief,
Entleert’s uns von unserer Individualität.
Trotzdem, so frei, macht es uns
Vorunter seinem klugen blauen Auge.
Hierunter seinem blauen Auge,
Die bösen Loki der Kreativität
wurden für immer verbannt
(mit dem gezückten flammenden Schwert
zu bewahren den Weg zuruck.)
Von abweichenden Individualität
sind wir in Sicherheit gezupft.
Ich bin eins mit den anderen.
Es gibt keine anderen.
Ich bin für immer eins mit Gott.
Du hast meine Seele zwar entrückt.
Du hast meine Seele völlig verzückt.
Ich zittere unaufhörlich vor meinem führenden Gott.
Ich liebe dich.
II
Ich verehre deine Erscheinungsformen
Sein wahres Gesicht du zeigst
Ich liebe der Er
Dass du ohne Ende offenbarst.
usw.

Advertisements